Ich bin Monika, ich erzähl dir, meine Erfahrung im telefonsex-Geschäft.

Monika erzählt vom Telefonsex-Geschäft

 

Hallo meine Lieben,

heute einmal ein paar Zeilen von mir, etwas völlig anderes. Ich möchte euch hier meine Erfahrungen unterbreiten und über diese berichten. Ich bin die heiße Monika und schaffe für dich als Telefonsex-Telefonistin. Du erreichst mich am besten in den Abendstunden und gerne auch in der Nacht. Ich muss ehrlicherweise offen zugeben: Am Anfang war ich schüchtern ans Telefon zu gehen, ich wusste mich nicht richtig zu verhalten und stammelte oft sinnloses Zeug vor mich hin. Nach kürzester Zeit sind aber die Hüllen schon gefallen. Gerne bin ich seither täglich als geile Hausfrau tätig und erfülle dir deine persönlichen Wünsche. Ich bin offen und fast für jeden Spaß zu haben. Natürlich wirst du jetzt dich fragen wie ich aussehe und wie ich zu meiner Tätigkeit im Telefonsex-Geschäft gekommen bin?

Ich erzähle dir gerne kurz ein paar Dinge von mir:

Wie du schon weißt heiße ich Monika, bin 34 Jahre alt und stamme aus der schönen bayerischen Hauptstadt München. Du erreichst mich wenn du willst über die 09005 Premium Rate Dienste. Schau doch einfach gleich mal vorbei bzw. greif zum Hörer. Ich bin schlank, 177 cm groß, habe grün-braune Augen und verbringe meine Freizeit am liebsten splitternackt vor dem Telefon. Ich habe mittellanges blondes Haar, welches ich am liebsten völlig frei und offen trage. Was ich dabei so alles mit mir anstelle, kannst du mir gerne über den Hörer mitteilen. Wenn ich gerade einmal nicht nackt bin, besorge ich es mir gerne selbst. Wie ich das mache werde ich dir gerne erzählen, aber erst am Telefon, wenn wir uns persönlich hören. Ich freue mich schon sehr auf deinen Anruf!

Als heiße Hausfrau habe ich angefangen, um mir ein zweites Standbein nebenbei aufzubauen. Dass das so gut klappt, hätte ich allerdings nicht geglaubt. Meine Kunden sind anscheinend mit mir zufrieden und beehren mich glücklicherweise regelmäßig! Schon nach kurzer Zeit hatte es sich herumgesprochen, was ich anbiete. Natürlich waren meine Freunde und Verwandten alles andere als begeistert von meinem Vorhaben, abhalten ließ ich mich aber deshalb keineswegs. Ich kannte eine Bekannte, deren Bekannte eben bereits schon in diesem Geschäft etabliert war. Sie hatte sich ebenfalls nach kurzer Zeit ein gutes Standbein aufbauen können und war seither in der Lage, mehrmals im Jahr zu verreisen. Das hielt sie aber dennoch nicht davon ab, nebenbei auf Reisen zu telefonieren. Sie war des Weiteren für einen Escort Service in Ihrer Stadt tätig und begleitete Männer zu Veranstaltungen und schickeren Abendessen mit Kollegen oder Geschäftstreffen. Mein Ding war dies nicht, dennoch war mir klar: Was meine Bekannte Elisa konnte, kann ich schon lange! Es dauerte keine Woche und ich meldete mich kurzerhand beim Anbieter an. Ich freue mich seither über einen bestehenden und wachsenden Kundenstamm, den ich natürlich noch weiter ausbauen möchte. Naja, meinen Hauptjob möchte ich deshalb trotzdem nicht völlig an den Nagel hängen. Er dient mir als persönlicher Ausgleich. Dennoch bleibe ich sicherlich, wenn es so weiterläuft, noch viele viele Jahre im Geschäft.

Wie du Geld im Telefonsex-Geschäft verdienen kannst?

In Deutschland wird die Arbeit in der Regel von Zuhause aus durchgeführt. Du kannst jederzeit telefonieren, ob Tag oder Nacht. Die Zeit dazu kannst du dir frei einteilen bzw. diese frei wählen. Du solltest dennoch feste Tages- oder Nachtzeiten anbieten, in denen deinen Kunden dich erreichen können. Hast du dir mit der Zeit, oder auch bereits nach kurzer Zeit, einen kleinen Kundenstamm aufbauen können, wirst du mit deinem Nebenverdienst sicherlich gut Geld verdienen können. Telefonsex kannst du mittlerweile aber auch als Angestellte ausführen. Dabei sitzt du dann in einem Callcenter. Ob dies allerdings die richtige Entscheidung und eine entspannte Arbeitsatmosphäre ist, musst du für dich selbst wissen. Du solltest auf jeden Fall eine positiv wirkende Stimme mitbringen, die auf dein Gegenüber anziehend wirkt und natürlich auch gerne reden. Es hat wenig Sinn, wenn du beim Telefonieren ins Leere starrst und wirr vor dich hinstammelst. So wirst du keine Kunden gewinnen oder diese schneller wieder verlieren, als dir lieb ist. Du musst mögen, was du tust, das ist in jedem Berufsfeld so.

0900 Premium Rate Servicerufnummern

Die Premium Rate Servicerufnummern kannst du 24 Stunden anrufen. Die Kosten sind dabei vom Festnetzaus angegeben und können natürlich unterschiedlich hoch sein. Mobilfunk fällt in vielen Fällen, je nach Anbieter, noch höher aus. Informiere dich daher vorab über die jeweiligen Kosten. So vermeidest du unerwünschte Kosten und eine hohe Telefonrechnung.

Als geile Domina in die Selbständigkeit

Du möchtest selbständig als Domina Telefonsex-Telefonistin tätig werden?
Dies ist, dank zahlreicher Anbieter, auch bequem von unterwegs aus möglich. Obwohl ein derartiges Gespräch am Strand wohl eher unvorteilhaft ist und es etwas lauter werden könnte, kannst du den Ort, wo du gerne tätig bist, frei wählen. Nicht jeder kann dies von sich behaupten. Ob du mit deinem Handy oder deinem Festnetz telefonieren möchtest, entscheidest du dabei selbst. Nur wenige Anbieter binden die Tätigkeit an ein Festnetztelefon. Die Kosten, die für die jeweiligen Rufnummern anfallen, sind dabei von der Vorwahl abhängig. Je nach Anbieter erfolgt eine entsprechende Umleitung. Deine Kunden erreichen dich immer dann, wenn du es angegeben hast. Bist du einmal gerade nicht erreichbar oder schon besetzt, können persönliche Ansprachen oder erotische Musik die Wartezeit angenehm verkürzen.

 

Utilizzando il sito, accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra. maggiori informazioni

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo.

Chiudi